×

Warnung

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Mittwoch, 28. September 2022, 14:00 Uhr

Herzliche Einladung

Sie haben Lust mal wieder ins Kino zu gehen, eine leckere Tasse Kaffee zu trinken sowie ein Stück Kuchen zu essen und anschließend einen schönen Film anzusehen, möchten dies aber nicht alleine tun? Dann sind Sie bei uns genau richtig!
Mit 8,00€ sind Sie dabei. Bitte melden Sie sich bald an, damit die Plätze rechtzeitig reserviert und die Karten gekauft werden können.

Bitte tragen sie, außer an deinem Sitzplatz, durchgängig eine medizinische Maske. Planen sie bitte außerdem etwas mehr Zeit ein. Wir freuen uns auf Sie!

Alcarràs - Die letzte Ernte

Seit 80 Jahren hat die Familie Solé in Alcarràs Pfirsiche angebaut. Nun versammelt sie sich, um gemeinsam die letzte Ernte zu realisieren. Denn das Land gehört ihnen nicht, der Großgrundbesitzer Pinyol hatte es ihnen einst überlassen, als Dank für seine Rettung im Spanischen Bürgerkrieg. Nun will der junge Pinyol vom Handschlag seines Urgroßvaters nichts mehr wissen. Er will das Land zurück, um eine einträgliche Photovoltaik-Anlage darauf zu errichten. (Quelle: Verleih)Der Film erzählt von der Utopie einer funktionierenden Beziehung zwischen Mensch und Natur. In sinnlichen Bildern und genauen Beobachtungen werden drei Generationen der Familie Solé porträtiert, die ganz unterschiedlich auf die Verheißungen und Bedrohungen der Moderne reagieren. Der Film vermittelt Tradition, Frustration und Rebellion und lässt neben dem Einblick in das schwierige Zusammenleben einer Großfamilie die politische Dimension des Dramas erahnen.

Kontakt: Conny Jost Tel: 015773460091 (mobil) oder 7961755 (Festnetz AB)
Wir treffen uns um 14:00 vor dem Titania Palast Gutsmuthsstraße 27/28, in 12163 Berlin Steglitz.

zu den Seniorenseiten

Film-Café Alcarràs - Die letzte Ernte
Mitwirkende
Conny Jost
Ort Gutsmuthsstraße 27, 12163 Berlin
Preis
8.- €